Descartes-Gymnasium
Neuburg / Donau

Orientierungstage der Klassen 9b und 9e in Pappenheim

Vom 23.10.2017 bis 25.10.2017 fuhren wir, die Klassen 9b und 9e, in Begleitung von Frau Teich, Herrn Kulzer und Herrn Späth auf die Orientierungstage. Diese fanden im Evangelischen Bildungszentrum in Pappenheim statt. Zusammen mit den jungen und engagierten Betreuerinnen, Rebecca und Anna, widmeten wir uns dem jeweils gewählten Thema. Dabei hatten sich die Schüler der 9b für die „Stärkung der Klassengemeinschaft“ entschieden, während sich die 9e mit dem Thema „Lebens- und Berufsorientierung“ beschäftigte. Anfängliche Zweifel wurden bereits kurz nach der Ankunft in Pappenheim aus dem Weg geräumt, als wir die großen Zimmer und die zahlreichen Möglichkeiten, sich in der Freizeit zu beschäftigen, sahen.

Nach der Ankunft in Pappenheim bekamen wir eine kurze Führung durch die Herberge. Uns wurden unter anderem der Speisesaal, die Kegelbahn und die Sporthalle gezeigt, die wir für unsere freie Zeit zur Verfügung hatten.

Bei der ersten Zusammenkunft am Nachmittag konnten wir unsere Wünsche für die nächsten Tage kundtun, die auch stets beachtet wurden. Außerdem wurde über die aktuelle Situation innerhalb der Klasse geredet und über Probleme diskutiert. Die abendliche Brotzeit, bei der auch die Veganer und die Vegetarier unter uns nicht zu kurz kamen, war sehr lecker und auch reichlich vorhanden. Bevor wir Zeit zur freien Verfügung bekamen, haben wir uns zusammen den Film „Cool Runnings“ angesehen, bei dem es um den Teamzusammenhalt einer jungen jamaikanischen Bobmannschaft geht. Bei Gemeinschaftsspielen, wie Karten oder Brettspielen, Kickern oder Sport mit den Lehrern in der Turnhalle ließen wir den Abend gemütlich ausklingen.

Am Dienstagvormittag begannen wir mit dem Auswerten des Films. Wir fanden heraus, wie die Teammitglieder zusammenarbeiteten und übertrugen die Rollen auf unsere Klassengemeinschaft. Hierbei wurden die Rollen in „Chef“, „Teamplayer“, „Mitläufer“, „Einzelgänger“ und „Außenseiter“ eingeteilt.

Nach dem Mittagessen trafen wir uns im Hof. Es wurden Spiele durchgeführt, bei denen wir Herausforderungen im Team meistern mussten. Am Abend machten wir einen Spaziergang, der bei der Weidenkirche endete.

Evangelisches Bildungszentrum Pappenheim Teamaktivitäten

Unseren letzten Tag begannen wir mit dem Aufräumen unserer Zimmer. Anschließend gab es Frühstück und danach sollte in kleinen Gruppen ein Turm gebaut werden. Wir bekamen Papier, Schere und Kleber, um den höchsten Turm zu bauen. Dabei lernten wir, im Team gemeinsam eine Aufgabe zu bewältigen und das Ergebnis zu präsentieren. Abschließend ließen wir in einer Feedbackrunde die schöne Zeit in Pappenheim ausklingen. Als positive Punkte wurden oft die Gemeinschaftsspiele und genügend Freizeit genannt.

Kurz nach 13.00 Uhr machten wir uns auf den Weg nach Hause, wo wir nach einer Stunde Fahrt, bei der sogar Gitarre gespielt und gesungen wurde, gesund und gut gelaunt wieder in Neuburg ankamen.

Verfasser: Mona F., Lisa H., Fynn S., Jakob B.

Spezial

Aktuelle Seite: Aktivitäten Fahrten Orientierungstage Orientierungstage in Pappenheim 2017