Descartes-Gymnasium
Neuburg / Donau

Ausflug in die Steinzeit

Wandertag der Klasse 6b

Am 30. September 2015, am alljährlichen Herbst-Wandertag des Descartes-Gymnasiums, traf sich die Klasse 6b mit ihren Lehrkräften Frau Hammer und Herrn Henkies am Neuburger Bahnhof. Mit dem Zug ging es zunächst nach Ingolstadt, dann mit dem Stadtbus und zu Fuß weiter zum Ingolstädter Stadtmuseum.

Dort erwartete uns bereits eine Museumspädagogin, die uns in die Steinzeit entführte. Anhand von Austellungsstücken erklärte sie uns, wie die Menschen in der Steinzeit lebten, welche Werkzeuge sie benutzten, was sie aßen, welche Tiere sie jagten und wie sie schließlich sesshaft wurden. Die Schülerinnen und Schüler durften sich dabei selbst an steinzeitlichen Geräten probieren, z. B. eine Schnur mit einem Steinmesser zerschneiden, auf einem Stein Getreide mahlen und mit einem Holzbohrer Stein bearbeiten.

Steinmesser  Mahlen  Bohren

Nach dieser "Schulstunde im Museum" gingen wir in die Steinzeit-Werkstatt. Material und Werkzeug war bereits für uns hergerichtet. Jeder durfte sich zunächst einen Stoffbeutel, wie ihn ähnlich wohl auch "Ötzi" hatte, basteln. Dann erhielt jeder einen kleinen Speckstein, den er nach eigenen Vorstellungen zu einem Tier, einem Schmuckstück oder einen Handschmeichler raspeln und schleifen konnte. Mittags packten die Schülerinnen und Schüler stolz ihre kleinen Meisterwerke in ihre selbstgemachten Beutel. Mit einem tosenden Applaus bedankten wir uns bei unserer Museumspädagogin für den interessanten und kurzweiligen Vormittag.

Stoffbeutel eifrige Bastler Beim Basteln
Speckstein schleifen Specksteine Schleifen

Mit einem Bärenhunger stapften wir in die Ingolstädter Fußgängerzone. In kleinen Gruppen schwärmten die Schülerinnen und Schüler aus, um den besten Imbiss der Stadt zu finden.

Nachdem die Mägen gefüllt und noch ausreichend Süßigkeiten gebunkert waren, spazierten wir über die Donau in den Klenzepark. Am dortigen Abenteuerspielplatz kam es zu einem legendären "Räuber und Gendarm"-Spiel der gesamten Klasse.

 

Räuber und Gendarm

 

Völlig ausgepowert und zufrieden traten wir schließlich den Rückweg nach Neuburg an, wo gegen 16:30 Uhr der abwechslungsreiche Wandertag endete.

 

S. Hammer

Spezial

Aktuelle Seite: Aktivitäten Fahrten Exkursion/Wandertag Ausflug in die Steinzeit