Descartes-Gymnasium
Neuburg / Donau

Beitragsseiten

 

Finanzierung

Da das FSJ Ausland in Deutschland meist nicht mit staatlichen Geldern gefördert wird, fallen oft hohe Kosten an und diese  variieren von Organisation zu Organisation stark.
Ein Beispiel für eine teure Organisation ist Projects abroad, wohingegen Jesuit European Volunteers ein Beispiel für eine kostengünstigere Organisation ist.
Da die vielen rechtlichen Auflagen hohe Kosten verursachen, empfehlen einige Organistaionen den Aufbau von Spenderkreisen, um zum Beispiel Schulungsseminare und Versicherungen zu finanzieren.
Das heißt, ihr werbt - mit der Unterstützung eurer Organisation - bei Freunden und Verwandten oder auch bei Stiftungen und Unternehmen  für euer Projekt und erhaltet so Spenden.
Das Kindergeld, das eure Eltern für euch erhalten, wird weiterhin gezahlt; durch eure Arbeit "verdient" ihr lediglich euer Taschengeld (ca. 150 €).

Manche Organistaionen übernehmen auch eure Reisekosten, Unterbringung, Verpflegung, etc. Dies ist jedoch nicht die Regel.

 

 

Quellen:
http://www.ausland.org/de/
(aufgerufen am 26.06.2011)

Bildquelle:
Transferred from en.wikipedia; transferred to Commons by User:IngerAlHaosului using CommonsHelper.:Original uploader was Dhaluza at en.wikipedia [see page for license]; via Wikimedia Commens

 

Spezial

Aktuelle Seite: Schüler Auslandsaufenthalt nach dem Abi Freiwilligendienste