Schulaufgabenarten und -anzahl

Die Fachschaft Deutsch am Descartes-Gymnasium hat folgendes Schulaufgabenprogramm festgelegt:

 

5. Jahrgangsstufe: 4 Schulaufgaben

  • Erzählen zu unterschiedlichen Impulsen
  • Erzählen nach einer literarischen Vorlage (z.B. Märchen)
  • Bericht auf Materialbasis unter Integration einer einfacheren Form des Begründens
  • Beschreibung (evtl. unter Integration einer einfachen Form des Begründens)

6. Jahrgangsstufe: 4 Schulaufgaben

  • schilderndes Erzählen zu unterschiedlichen Impulsen
  • Erzählen nach einer literarischen Vorlage (Nachahmung oder Variation; z.B. Fabel)
  • Bericht auf Materialbasis
  • Sachlicher Brief unter Integration einer einfachen Form des Begründens

7. Jahrgangsstufe: 4 Schulaufgaben

  • Schilderung (einmal als Schulaufgabe)
  • begründete Stellungnahme, eingebettet in eine adressaten- und situationsbezogene Schreibform, materialgestützt
  • Erstellen eines informierenden Textes auf Materialbasis

       (Die Aufsatzform 2 oder 3 kann 2x als Schulaufgabe eingefordert werden.)

8. Jahrgangsstufe: 4 Schulaufgaben

  • Inhaltsangabe zu einem Sachtext
  • Erschließung von Inhalt und Aufbau eines poetischen Textes (strukturierte Inhaltsangabe)
  • Situiertes einfaches Erörtern von Fragen aus dem eigenen Erfahrungsbereich, z.B. in Form eines Leserbriefes, Aufrufes, auch materialgestützt
  • Protokoll

9. Jahrgangsstufe: 4 Schulaufgaben

  • Analyse eines Sachtextes zusammen mit einem diskontinuierlichen Text oder Auswertung unterschiedlicher Sachtexte zu einem Thema
  • (Einfache) Erschließung eines epischen Textes
  • (Einfache) Erschließung eines dramatischen oder lyrischen Textes
  • Situiertes Erörtern von Fragen aus dem weiteren Erfahrungsbereich (linear oder dialektisch) oder Erörtern im Anschluss an einen Text materialgestützt oder textgebunden)

10. Jahrgangsstufe: 3 Schulaufgaben

  • (Komplexe) Erschließung eines Gedichtes mithilfe kurzer Sachtexte oder Gedichtvergleich
  • Erörtern im Anschluss an einen Text (materialgestützt oder textgebunden) oder materialgestützte literarische Erörterung (auch bezogen auf literarische Figuren)
  • Verfassen eines situations- und adressatengerechten eigenen informierenden, argumentierenden oder wertenden Sachtextes auf der Basis verschiedener Informationsmaterialien (materialgestützt oder textgebunden)

11. /12. Jahrgangsstufe je eine Schulaufgabe pro Semester

Im Hinblick auf das für alle Schüler verbindliche Abitur wird in den einzelnen Klausuren ein möglichst breites Spektrum an Aufgabentypen in Anlehnung an die Abiturprüfung zur Auswahl gestellt. Verbindlich festgelegt ist für die erste Klausur in Q11 die Erschließung eines Dramenauszuges.