Descartes Gymnasium Neuburg a. d. Donau

naturwissenschaftlich-technologisches und sprachliches Gymnasium

Musik des 20. Jahrhunderts

Am vergangenen Mittwoch konnten eine Vielzahl von Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen des Descartes Gymnasiums im Vorfeld des Kammermusikfestivals NEUBURGMUSIK eine Einführungsveranstaltung der besonderen Art erleben. 

Der in Neuburg lebende Komponist Tobias PM Schneid, der auch zu den verantwortlichen Organisatoren des Festivals zählt, konnte den Schülerinnen und Schüler in anschaulicher Weise das Wesen und die Botschaft der oft als sperrig und als schwer zugänglich empfundenen zeitgenössischen Musik näherbringen. 

Der Kompnist Schneid Der Komponist Schneid

 

Ausgehend von der, den jungen Menschen meist näherliegenden Musik von Pop- und Rockgrößen wie Jimi Hendrix und Pink, schaffte Schneid es, Parallelen zum Oktett des derzeit in Deutschland "meistaufgeführten und wichtigsten" zeitgenössischen Komponisten Jörg Widmann herzustellen. Die Absicht der meisten Genres sei immer diejenige, "bei allem, was Menschen zu hören und zu sehen bekommen, genau hinzuhören". Man müsse die "Antennen ausfahren" und die eigentliche Botschaft, nämlich das Denken und Nachdenken anzuregen, erkennen", so Schneid in seinem Vortrag.

Die Reaktionen  und Nachfragen während der Veranstaltung und im Nachgespräch in den Klassen ließen auf große Offenheit und Interesse an der vielleicht doch nicht so unverständlichen Musik des 20. Jahrhunderts schließen.

Login

Kontaktdaten

Descartes-Gymnasium
Frauenplatz B88
86633 Neuburg / Donau

08431 / 6786-0

08431 / 42221

E-mail
www.descartes-gym.de

 

 

Login

Template by JoomlaShine