Descartes Gymnasium Neuburg a. d. Donau

naturwissenschaftlich-technologisches und sprachliches Gymnasium

Zuerst das Ei!

Am Donnerstag, den 11. April gab es für alle Schülerinnen und Schüler der sechsten Jahrgangsstufe - und alle, die sich sonst noch in den Raum 202 gemogelt haben - ein besonderes Wunder der Natur zu beobachten.

Aus den vor drei Wochen in den Brutapparat gelegten Eiern verschiedener Hühnerrassen, befreiten sich - in einem teilweise Stunden dauernden, Kräfte zehrenden Kampf - die Küken aus der schützenden Kalkschale.

Nach einigen Minuten des Ausruhens liefen sie pipsend umher, in die Hände begeisterter Schülerinnen und Schüler (und deren Lehrkräfte).

Die Schülerinnen und Schüler konnten sowohl den Prozess des Schlüpfens, die Aktivität der Küken kurz nach dem Schlüpfen, sowie das Einschlummern derselben in der eigenen warmen Hand beobachten - und sichtlich genießen.

Der Kontakt zu den beiden Geflügelzüchtern des Geflügelzuchtvereins Donaumoos, Herrn Westereyer und Herrn Jung, die in einem Beratungsgespräch zur Planung des Schulhühnerstalls die Möglichkeit erwähnten, dass sie mit einem Schaubrüter unsere Schule besuchen könnten, entstand im Rahmen des P-Seminars "Schulhühner am Descartes". Diese Möglichkeit des affektiven Lernens gefiel dem Betreuungslehrer des P-Seminars, Herrn Schnepf sehr gut - zumal die Fortpflanzung der Wirbeltiere ohnehin einen wichtiger Punkt im Lehrplan der sechsten Jahrgangsstufe in Biologie darstellt.

B. Schnepf

 

 

Login

Kontaktdaten

Descartes-Gymnasium
Frauenplatz B88
86633 Neuburg / Donau

08431 / 6786-0

08431 / 42221

E-mail
www.descartes-gym.de

 

 

Login

Template by JoomlaShine