Descartes Gymnasium Neuburg a. d. Donau

naturwissenschaftlich-technologisches und sprachliches Gymnasium

Exkursion zum Industriemuseum & Technikland Nürnberg

Wir, die Klassen 7a und 7c fuhren am 22. Februar 2019 in Begleitung der Lehrkräfte Hobmaier, Kaupp und Kulzer zum Technikland in Nürnberg. Zuerst trafen wir uns alle in der Pausenhalle, wo wir abgezählt wurden, danach wartete der Bus bereits auf die Abfahrt und es ging pünktlich um 8 Uhr los.

Nach zirka 1,5 Stunden Fahrt kamen wir an und wurden sogleich freundlich empfangen. Das Gebäude war in zwei größere Teile unterteilt. Zum einen das Industriemuseum und zum anderen das Technikland. Da wir zwei Klassen waren, besuchte die 7a zunächst das Museum und die 7c das Technikland. Nach 80 Minuten fand eine gemeinsame Show für beide Klassen statt. Anschließend wurde gewechselt.

„Four days for future“

Ein Projekt für Klimaschutz und Demokratie

Bereits zum dritten Mal konnten wir den BUND Naturschutz mit seinem Projekt „Energiespardorf“ bei uns an der Schule begrüßen und unseren 8. Klassen einen anwendungsbezogenen Workshop in Sachen Klimaschutz und Demokratie ermöglichen.

Klimawandel und Demokratieverdrossenheit sind allgegenwärtige Schlagworte, die in uns ein Gefühl der Beklommenheit und der Unsicherheit wachsen lassen. Wir ahnen, wir sollten etwas unternehmen – irgendwie, irgendwas. Doch es bleibt vage in unserem Kopf.

Erfolgreiche "Olympionikin"

9.-Klässlerin nimmt an der 50. Internationalen Physikolympiade teil

Die Internationale Physikolympiade (IPhO) ist ein Wettbewerb, der Schülerinnen und Schülern vielseitige Möglichkeiten bietet, sich intensiv mit physikalischen Fragestellungen auseinanderzusetzen, Physik als spannende Naturwissenschaft zu erleben, seine eigenen Fähigkeiten auszureizen und nicht zuletzt interessante Menschen kennenzulernen. Die IPhO gliedert sich dabei in vier Auswahlrunden. Der Teilnehmerkreis wird dabei von Runde zu Runde kleiner. Die fünf erfolgreichsten Teilnehmer der 4. Runde treten dann als Team für Deutschland auf der eigentlichen Internationalen Physikolympiade, die dieses Jahr in Tel Aviv (Israel) stattfindet, gegen andere Nationalteams an.

Standby AUS – Windräder AN

Das Energiespardorf des BUND Naturschutz zu Gast am Descartes-Gymnasium

In der Woche vom 19. bis zum 23. Februar gastierte bereits zum zweiten Mal das Energiespardorf des BUND Naturschutz am Descartes-Gymnasium. In diesem Projekt, das über vier Unterrichtsstunde ging, sollten die 8. Klassen die Stromversorgung eines durchschnittlichen bayerischen Dorfes mit 8000 Einwohner möglichst ökologisch und nachhaltig ausrichten. Das klingt zunächst ziemlich trocken und langweilig, aber das war es ganz und gar nicht.

Besuch des Geothermiekraftwerks Unterföhring

Am Aktionstag I. (26.Juli) machten sich die Klassen 9b, c und e mit den Lehrern Frau Schmidt, Frau Kaupp, Herr Diller und Herr Hirschmann auf den Weg zum Geothermiekraftwerk der Firma GeoVol in Unterföhring. Nach einer verregneten, eineinhalbstündigen Busfahrt, wurden wir freundlich von einem Mitarbeiter mit Essen und Trinken empfangen.
Während des Vortrags lernten wir die Funktionsweise der Wärmeversorgung von Unterföhring kennen. Durch die Technologie der Tiefengeothermie konnte die Gemeinde in den letzten Jahren ihre Energieversorgung um ein Vieles umweltfreundlicher gestalten.
Beim Aufbau des Geothermiekraftwerks wurde zunächst durch eine spezielle Technik ein Bild des Untergrundes erstellt, um herauszufinden, wo sich Wasserablagerungen unter der Erde befinden. Danach wurde an solchen Stellen in den Boden gebohrt, um das von der Erde auf 90 Grad Celsius erhitzte Wasser hinaus zu pumpen. Durch einen Wärmetauscher wird die Energie des heißen Wassers gewonnen und in einen zweiten Kreislauf eingespeist. Das abgekühlte Wasser vom ersten Kreislauf wird danach zurück in die Erde gepumpt. Vor dem versorgten Gebäude wird durch eine Wärmeübergabestation der Vorgang wiederholt, womit ein dritter Kreislauf, der das Gebäude mit Wärme versorgt, entsteht.

Nach einem anschließenden Rundgang auf dem Gelände des Unternehmens, wobei wir die verschiedenen Teile des Kraftwerks genauer besichtigen konnten, war unsere Exkursion auch schon zu Ende.

  Anlagentechnik im Detail   Geovol

 

  Von Barbara O., Amelie M., Adib M., Lara M. und Selina T.
Fotos: geovol (mit freundlicher Genehmigung)

Login

Kontaktdaten

Descartes-Gymnasium
Frauenplatz B88
86633 Neuburg / Donau

08431 / 6786-0

08431 / 42221

E-mail
www.descartes-gym.de

 

 

Login

Template by JoomlaShine